Bevor Sie die Kontaktlinsen benutzen

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie sich beim Absetzen der Kontaktlinsen merken sollten, ist, immer Ihre Hände zuerst mit Wasser und Seife zu waschen. Trocknen Sie Ihre Hände ab, um die Menge an Wasser, die auf Ihre Linsen kommt, so klein wie möglich zu halten. Ein anderer wichtiger Tipp zum Absetzen (und Aufsetzen) von Kontaktlinsen ist, immer mit dem gleichen Auge anzufangen. Das senkt die Gefahr einer versehentlichen Verwechslung. (Denken Sie daran, Ihre Kontaktlinsen haben eine rechte und eine linke Seite, wie Ihre Schuhe.)

 

Kontaktlinsen in fünf einfachen Schritten aufsetzen

Versuchen Sie als Erstes, es nicht als das Einsetzen von Kontaktlinsen in Ihre Augen zu sehen – das ist es nicht. Sie setzen die Kontaktlinsen auf Ihre Augen auf, wo sie bequem sitzen und Ihnen helfen, klar zu sehen. Wenden wir uns nun dem tatsächlichen Verfahren zu. Das ist wahrscheinlich die einfachste Möglichkeit, Kontaktlinsen aufzusetzen.

 

1. Waschen Sie Ihre Hände.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie nicht aus Versehen Staub, Erreger oder Make-up auf Ihre Kontaktlinse übertragen, da dies Ihre Augen reizen könnte. Verwenden Sie außerdem neutrale Seife ohne reichhaltige Feuchtigkeitscreme oder Parfüm. Spülen und trocknen Sie Ihre Hände gut ab. Hier geht es darum, zu verhindern, dass Sie irgendetwas auf Ihre Augen übertragen, das dort nichts verloren hat. Lassen Sie uns nun die Kontaktlinsen einsetzen.

 

2. Fangen Sie immer mit dem gleichen Auge an.

Ihre Kontaktlinsen passen jeweils zu einem Auge, dem linken oder rechten. Wie Ihre Schuhe können Sie sie nicht gegenseitig austauschen. Da Ihre Kontaktlinsen außerhalb der Schachtel identisch aussehen, fangen Sie mit dem rechten Auge an, wenn Sie Rechtshänder sind, oder Ihrem linken Auge, wenn Sie Linkshänder sind; wenn Sie das jedes Mal tun, wenn Sie Ihre Kontaktlinsen aufsetzen, hilft Ihnen das, sich zu merken, welche welche ist. Das ist die einfache Art, das erste Mal Kontaktlinsen aufzusetzen – genau das, was wir wollen.

 

3. Nehmen Sie die Linse vorsichtig heraus.

Legen Sie die Linse auf Ihren Zeigefinger. Schauen Sie sie sich an. Ist sie nach oben gekrümmt, wie eine Schale? Wenn ja, super! Sie haben es fast geschafft. Reinigen Sie sie einfach mit Kontaktlinsenlösung, und schon sind Sie bereit, die Kontaktlinsen aufzusetzen und in Ihren Tag zu starten.

 

4. Halten Sie Ihr Augenlid fest und setzen Sie Ihre Kontaktlinse auf.

Benutzen Sie einfach Ihre freie Hand, um Ihr Augenlid hochzuhalten, und setzen Sie die Linse auf. Viele sehen lieber weg, wenn die Kontaktlinse auf dem Auge landet. Das können Sie auch tun, oder Sie können auch direkt auf die Linse sehen. Beides ist gut.

 

5. Blinzeln und lächeln Sie – das war schon alles!

Das ist richtig. Blinzeln Sie ganz natürlich und werfen Sie vielleicht einen Blick in den Spiegel. Wenn alles sich gut anfühlt und gut aussieht, sind Sie fertig. Hey, wir haben gesagt, dass es ganz einfach ist!

 

 

Kontaktlinsen absetzen

 

Sind Sie bereit, Ihre Kontaktlinsen abzusetzen? Los geht's!

 

1. Stellen Sie sich vor einen gut beleuchteten Spiegel, insbesondere am Anfang.

 

2. Schauen Sie nach oben.

 

3. Nehmen Sie Ihre nicht dominante Hand und heben Sie Ihr oberes Augenlid mit dem Zeigefinger vom Auge weg.

 

4. Benutzen Sie den Mittelfinger der dominanten Hand, um Ihr unteres Augenlid nach unten zu ziehen.

 

5. Drücken Sie die Linse mit den Fingerkuppen von Zeigefinger und Daumen sanft zusammen, um sie nach unten und von Ihrem Auge wegzuziehen. Falten oder kneifen Sie sie nicht mit mehr Kraft als nötig zusammen.

 

6. Legen Sie die Linse auf Ihre Handfläche.

 

Und das war's schon!

 

(Quelle: coopervision.de)